Edeka Ueltzhöfer – wirklich mehr als einkaufen… ?

Stationär vs. online. Oder stationär und online? Das funktioniert – und das sogar ziemlich erfolgreich! Ein in Heilbronn ansässiger EDEKAner hat diesen Trend erkannt und aufgegriffen: Edeka Ueltzhöfer. Dieser selbstständige Lebensmitteleinzelhändler stellt sich der Herausforderung online Lebensmittel zu verkaufen. Seit dem 15. September 2015 sind Lebensmittel bei Edeka Ueltzhöfer online erhältlich. Das Erfolgskonzept heißt: Click & Collect. Wir prüfen, wie das Abholkonzept den Lebensmitteleinkauf bereichert.

 Autoren: Cecan Cakar, Tom Pippes und Simon Knoth

 

… doch zu welchem Preis?

Wie schlägt sich der lokale Händler im Preisvergleich? AmazonFresh, AllyouneedFresh, Rewe und co. bieten nämlich einen intensiven Wettbewerb.

Um eine Aussage über das Preisniveau treffen zu können, wurde ein Testwarenkorb zusammengestellt, mit Produkten, die man für die Zubereitung von Spaghetti Bolognese und einem leckeren Nachtisch benötigt.

Im direkten Vergleich mit den oben genannten Wettbewerbern liegt Edeka Ueltzhöfer mit einem Warenkorbwert von 27,45 Euro auf Platz drei von sieben. Mit 0,25 Euro je 100 g war das GUT&GÜNSTIG Tomatenmark der günstigste Artikel des Vergleichswarenkorbes. Das Olivenöl von GUT&GÜNSTIG entpuppte sich als teuerster Artikel mit 5,32 Euro pro Liter. Einen Neukundengutschein erhalten Kunden bei Ihrer ersten Bestellung nicht.

… doch kann man auch jeden Artikel „Click & Collect(en)“?

Ist das online-Sortiment genauso wie das stationäre? Nein. Bei Click & Collecting waren zwei der 15 benötigten Artikel für den italienischen Abend nicht verfügbar, nämlich Stangensellerie und Hackfleisch.

Was jedoch begeistert: Hochwertige, frische und regionale Produkte der Fleisch- und Käsetheke können online bestellt und mitnahmefertig im Markt abgeholt werden. Das vereinfacht die Vorbereitungen für unseren italienischen Abend erheblich. Ein passender Wein darf dafür natürlich nicht fehlen. Der Online-Shop bietet eine beachtliche Vielfalt an köstlichen Weinen verschiedener Anbauregionen. Bekannt ist dieses Angebot als Ueltzhöfer-Univinum. Mit über 300 verschiedenen Rotwein- und Weißweinsorten kommt das Weinsortiment sogar AmazonFresh nahe! Beste Qualitätsweine für jeden Geschmack und jeden Anlass – das macht den Unterschied!

 … doch wie wird der Kunde auf das E-Food Angebot aufmerksam?

Über welche Kanäle kommuniziert der lokale Händler mit seinen Kunden? Nutzt er Facebook, Instagram & Co?

Über Facebook (2.103 Abonnenten) werden Neukunden umworben, Bestandskunden informiert und aktuelle Sondergebote vermarktet. Dabei wird allerdings nicht explizit auf den Online Shop und spezielle Vorteile aufmerksam gemacht. Neben dem Social Media Kanal wirbt Edeka Ueltzhöfer mit Print- und lokaler Radiowerbung. National übergreifende TV Kampagnen des Edeka Konzerns unterstützen dabei die Bekanntheit des Heilbronner Kaufmanns. Allerdings werden aus unserer Sicht zu wenige Touch Points genutzt, um die Kunden auf den „Drive-Shop“ aufmerksam zu machen.

… doch warum gibt es keinen Lebensmittel-Lieferservice?

 Ist Edeka Ueltzhöfer mit „collecting“ im Nachteil oder ist „Home-delivery“ ohnehin überflüssig?

In der Vergleichsgruppe liefert nur AllyouneedFresh ein begrenztes Sortiment nach Heilbronn.  Click & Collect bei Ueltzhöfer sieht vor, dass der Kunde die Lebensmittel im Online-Supermarkt virtuell zusammenstellt und diese selbst im Markt abholt. Dadurch spart sich der Verbraucher die Versandkosten und ist zeitlich unabhängig von Lieferfenstern und weiteren Konditionen. Demgegenüber steht allerdings die Verpflichtung für eine Servicepauschale von 2,99 € für das Picken des Warenkorbs. Des Weiteren wird Abholung des fertigen Warenkorbes im Markt innerhalb drei Stunden nach Fertigstellung gefordert. Jedoch: Eine Bestellung ohne Mindestbestellwert – das spricht in jeden Fall für den Onlineshop!

… wir sagen ja!

Mit dem innovativen Click & Collect – Verfahren trifft der Händler den Zeitgeist. Durch die Vorteile der Verknüpfung des stationären Handels mit dem Online-Shop, bietet Edeka Ueltzhöfer ein digitales, als auch ein stationäres Einkaufserlebnis. Es steht für absolute Zeitersparnis. Edeka Ueltzhöfer selbst minimiert dadurch den eigenen logistischen und finanziellen Aufwand und wird trotzdem den Bedürfnissen der Kundengruppen gerecht.

 

Quellen

 

Kommentar verfassen